5 Vorteile von Navigationsgeräten

In dem digitalen Zeitalter gibt es nicht nur ein Navi, was dir die Route zu deinem Ziel ansagt. Auch ein Handy, Tablet und Radio können dieses Funktionen übernehmen. Doch was sind die Vorteile von einem Navi? Und warum solltest du dir eines zulegen? In unserem Navigationsgeräte Test sind bereits die besten Geräte auf einem Fleck beschrieben. Hier sind die tatsächlichen Vorteile.

Navigationsgerät Vorteil

1 Sicher am Ziel ankommen

Das wichtigste bei einer Autofahrt ist es, sicher am Ziel anzukommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man vielleicht ein paar Minuten zu spät ist. Lieber ein paar Minuten später sicher ankommen, als gar nicht ankommen. Und das am besten noch ohne Umwege. Das Navi zeigt dir die passende Route an, damit du sicher an deinem Ziel ankommst. Die Route kannst du dir so gestalten, dass du die Wahl hast zwischen der kürzesten oder schnellsten Route. Sogar die ungefähre Fahrtzeit und Ankunftszeit wird dir vorhergesagt. Ist man dabei viel zu früh losgefahren, kann man es rechtzeitig erkennen und langsamer fahren oder noch einen guten Kaffee an der Raststätte genießen.

2 Zeit sparen dank der schnellsten Route

Wie eben schon beschrieben gibt es die Möglichkeit zu wählen, ob man die schnellste oder kürzeste Route fahren möchte. Dabei werden die Fahrtzeiten und Kilometer angezeigt. Du brauchst dich nur mehr entscheiden, welche du fahren möchtest. Das bringt dir den Vorteil spritsparende Routen zu nehmen. Sollten sich während der Autofahrt irgendwelche anderen Möglichkeiten ergeben, bekommst du eine Benachrichtigung, dass nun eine andere Route schneller zum Ziel führt als die Aktuelle. Alles was du noch machen musst, ist die neue Route am Navigationgsgerät bestätigen oder auf der bestehenden weiter zu fahren.

3 Geschwindigkeit im Auge behalten

Die meisten Autofahrer haben bereits eine Strafe bekommen, wegen Geschwindigkeitsüberschreitung. Und bei denen, die noch keine Strafe bekommen haben, ist es meistens nur eine Frage der Zeit. Denn es passiert schnell einmal, dass die Tachonadel auf einer zu hohen Geschwindigkeit landet. Vor allem bei längeren Autofahrten auf der Autobahn verliert man schnell einmal das Geschwindigkeitsgefühl. Und aus 130 km/h werden plötzlich 160 km/h und mehr. Der große Vorteil von einem Navi ist es, dass es dir ständig deine aktuelle Geschwindigkeit anzeigt. Und es gibt noch einen dicken Pluspunkt, denn viele Navis können dir die erlaubte Höchstgeschwindigkeit anzeigen. Damit bist du optimal gegen eine Strafe geschützt und ersparst dir mächtig viel Kohle! Der Bußgeldkatalog ändert sich zwar ständig (meistens zu Ungunsten der Autofahrer), doch bei einem Vergehen bist du schnell einmal 100€ los. Um dieses Geld bekommt man schon ein gutes Navi!

4 Points of Interest

Irgendwo im Nirgendwo, der Sprit ist alle, gegessen hast du auch schon lange nichts mehr und auf der Rückbank melden sich deine liebe Kinder, dass sie gerne etwas zu trinken hätten. Jetzt könnte eine Tankstelle oder eine Raststätte alle deine Probleme lösen. Früher hast du bereits auf der Karte nach einem geeigneten Point of Interest (=POI) ausschau halten müssen, damit du bloß nicht vorbei fährst. Dann wäre die ganze Vorbereitung umsonst gewesen. Doch mit einem Navi, hast du den Vorteil, dass es dir alle POI in deiner Nähe und auf der Route verrät. Es gibt sogar schon die Möglichkeit, am Anfang der Reise einzustellen, wann du ca. eine Tankstelle benötigst.

5 Frühwarnung bei Stau

Einen Stau erkennt man als Autofahrer meistens erst dann, wenn man sich bereits in ihm befindet. Damit genau das nicht passiert, berechnet das Navi bereits bei der Abfahrt wie lange die Verzögerung im Stau ist und ob es alternative Routen gibt. Und natürlich, wie lange nun die neue Route an Fahrtzeit hat.

Leave a Reply