Tutorial: Powercap anschließen und ausbauen

Powercap anschließenFlackert dein Autoscheinwerfer, deine Innenbeleuchtung oder ist dein Subwoofer sehr stark, dann musst du einen Powercap anschließen. Dadurch wird die Lebenserwartung der Autobatterie nicht verkürzt und dein Subwoofer kann seine volle Kraft entfalten.

Als Faustregel gilt: Ab 500 Wrms musst du einen Powercap einbauen und er muss 0,1 F pro 100 Wrms der Endstufe besitzen

Welches Werkzeug benötigst du?

crimpzange_powercap-einbauenZum Powercap anschließen benötigst du folgendes Werkzeug:

Dabei brauchst du zum Powercap ausbauen nur einen Imbus und keine Zange  oder Cutter mehr. Hast du keine Crimpzange zur Hand, kannst du auch einen Seitenschneider verwenden, aber die Qualität der Verbindung ist schlechter und kann sich schlimmstenfalls schnell wieder lösen!

Welches Material brauchst du?

  • Powercap
  • Schrauben (mitgeliefert bei Powercap)
  • Strom- und Remotekabel
  • Glühbirne oder Keramikwiderstand
  • Ringösen*

Die Ringösen sind nur notwendig, wenn du den Powercap anschließt. Sind erst einmal die Verbindungen der Kabel richtig gemacht, halten diese ein Leben lang und müssen beim Powercap ausbauen nicht neu gemacht werden.

Wo kannst du den Powercap einbauen?

Überall wo es dir Spaß macht! Doch sinnvoll wäre es in der Nähe von deiner Endstufe bzw. vom aktiven Subwoofer. Im Kofferraum hast du genügend Platz um alle Komponenten ordnungsgemäß zu fixieren und hast keine Probleme beim Einbau, da du mehr als genügend Platz hast. Anders wäre es, wenn du den Kondensator in einen kleinen Raum zwängen willst. Musst du einmal die Batterie wechseln, musst du ihn zum Entladen herausnehmen oder wenn du ihn tauschen möchtest, hast du dasselbe Problem. Daher denke immer bei der Platzwahl, dass er jederzeit zugänglich ist.

Alles vorbereiten

Wenn du nachträglich einen Powercap anschließen willst, musst du zu Beginn alle Verbraucher im Auto abschalten. Ist das erledigt, geht es darum die Spannung vom Kabel zu nehmen. Der einfachste Weg ist es, die Sicherung herauszunehmen und darauf achten, dass das lose Kabel nicht in den Kontakt mit Metall kommt, sonst gibt es einen Kurzschluss. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du das Kabel vom – Pol der Batterie lösen und somit verhindern, dass ein Stromkreis entstehen kann.

Verkabelung Powercap anschließenDieser Teil gilt für jeden Einbau, egal ob nachträglich oder nicht. Nun geht es darum, die Stromkabel so aufzubereiten, dass du den Powercap anschließen kannst. Dazu verlegst du die Leitung in deinem Auto und an der Stelle, wo du den Powercap einbauen willst schneidest du beide Kabel ab. Lass zur Sicherheit 20 cm mehr vom Kabel übrig, damit du eine Reserve hast. Danach kommen wir zum kniffligsten Teil, der Montage der Ringösen. Zuerst musst du die Isolierung des Stromkabels mit dem Cutter abschneiden, achte darauf nicht zu tief in das Kabel zu schneiden, damit du keine Litzen (sind die kleinen Leitungen in dem Kabel) abschneidest. Drehe die Litzen nun in eine Richtung ein und platziere die Ringöse. Die Litzen sollten auf der Vorderseite etwas durchkommen.

Nun brauchst du nur mehr mit der Crimpzange die Ringöse festdrücken. Drehe dabei das Kabel immer wieder weiter, damit du von allen Seiten so gut wie möglich quetschen kannst. Wenn du es richtig gemacht hast, dann biegen sich die Litzen auf der Vorderseite nach außen.

Ziehe so fest du kannst an der Ringöse, wenn sie sich nicht löst, hast du alles richtig gemacht! Löst sie sich, dann mache es nochmals und sei froh, dass sich die Verbindung schon jetzt gelöst hat und nicht während dem Betrieb.

Hat die Ringöse einen festen Sitz, so leitet sie besser und es besteht kein Risiko, dass sie sich mit der Zeit lösen kann. Durch eine schlechte Verbindung kann ein kleiner Lichtbogen führen, der sich stark aufheizt und im schlimmsten Fall zum Brand wird.

Powercap anschließen

Nun hast du 3 Stromkabel mit Ringösen an den Enden und dein Remotekabel (falls du es anschließen möchtest). Der Powercap wird zwischen Batterie und Endstufe angeschlossen. Du schließt zuerst die + Kabel an der + Schraube vom Powercap an und erst dann das – Kabel an der – Schraube. Die Sicherung ist nach wie vor ausgebaut! Falls du willst kannst du auch das Remotekabel an der dafür vorgesehenen Schraube anschließen, es ist aber nicht zwingend notwendig. Ziehe die Schrauben am Powercap so fest wie möglich, dass sorgt für einen minimalen Widerstand und somit eine bessere Leitung. Sollte sie nicht fest genug sein, kann es auch passieren, dass deine Endstufe und somit dein Subwoofer nicht das volle Potential entfachen kann.

Aktuell ist der Powercap noch ungeladen. Du darfst ihn nicht direkt anschließen, sonst kann er kaputt gehen. Nun müssen alle – Stromkabel an der Karosserie verbunden sein. Nimm deine Glühbirne oder deinen Keramikwiderstand zur Hand und halte in statt der Sicherung ein. Die Glühbirne wird sofort zum Aufleuchten beginnen. Mit der Zeit wird sie immer schwächer, bis sie ganz erlischt. Verwendest du einen Widerstand, dann schließe ihn für 1 Minute an. Leider hast du dabei keine Möglichkeit es optisch zu kontrollieren.

Nun ist der Powercap voll einsatzbereit und du kannst dich auf einen tollen Klang freuen!

Powercap ausbauen

Der Ausbau ist hauptsächlich bei Wartungsarbeiten am Auto oder Austausch der Komponenten erforderlich. Der Ablauf ist ähnlich wie beim Powercap anschließen. Du nimmst zu Beginn die Sicherung aus dem Stromkabel heraus. Als nächstes stellst du eine Verbindung mit deiner Glühbirne oder dem Keramikwiderstand zwischen dem + und – Schraube von deinem Powercap her. Die Glühbirne fängt sofort zum Leuchten an und erlischt mit der Zeit. Erst wenn sie ausgegangen ist, ist er entladen und du kannst ihn ausbauen. Beim Keramikwiderstand zählt wieder die 1 Minute.

Leave a Reply