Pioneer TS-WX610A

Der japanische Elektroriese Pioneer bringt mit seinem Pioneer TS-WX610A eine völlig neue Art der Autosubwoofer zum Vorschein. Durch seine besondere Form füllt er perfekt die Reserveradmulde aus, obwohl das Reserverad noch eingebaut ist. Er besitzt in unserem Test als einziges diese Eigenschaft. Ob er damit vorne mit dabei ist oder als Flop endet, liest du im Testbericht.

Der Pioneer TS-WX610A überzeugt nicht nur durch seine klanglichen Eigenschaften, sondern auch durch seine kompakte Größe. So bedarf es für den Subwoofer keinen großen Kofferaum. Der aktive Subwoofer wurde so konzipiert, dass dieser sich bequem im Kofferraum befindlichen Reserverad unterbringen lässt. Das platzsparende Design kommt dabei mit einer hochwertigen Gestaltung daher, so dass das Modell Pioneer TS-WX610A seinen größeren Kollegen in nichts nachsteht. Der Testsieger Pioneer TS-WX610A kann desweiteren mit einem geringen Stromverbrauch punkten. Alle Details zur Technik und zur Bewertung des Pioneer TS-WX610A werden in den beiden folgenden Absätzen verraten.

Was die optische Gestaltung des Pioneer TS-WX610A angeht, gab es nur positive Anmerkungen. Das platzsparende und funktionale Design wurden dabei ebenso berücksichtigt, wie auch die dezente Farbgebung. Ebenso konnte der Subwoofer in qualitativer Hinsicht punkten. So wurden in der Kategorie Aufbau unter anderem das hochwertige Material und der unkomplizierte Ein- und Ausbau des Pioneer TS-WX610A vermerkt.

Abstriche macht der Pioneer TS-WX610A im Sound. Zwar wurde dem Gerät insgesamt eine gute Musikwiedergabe bestätigt; die Bässe überzeugten allerdings nicht. Es scheint vor allem bei Limousinen Fahrzeugen das Problem zu bestehen, dass die Bässe nicht bis in den vorderen Teil des Fahrzeuges gelangen.

Im folgenden Video kannst du dir selber ein Bild vom Test machen (Ton einschalten nicht vergessen):

Technische Informationen vom Pioneer TS-WX610A

Modell Pioneer TS-WX610A
Bauart Geschlossen / Aktiv
Leistung 100 Wrms
Membran 2 x 10 cm
Größe Ø 33,8 x 14,4 cm
Vorteile + Einbau in 14-Zoll Reserverad
+ Geringer Stromverbrauch
+ Mosfet-Verstärker
Preis

Preis prüfen*

203,70 €

Bei dem Subwoofer des Modells TS-WX610A handelt es sich um ein aktives Modell. Die Endstufe ist also bereits in dem Gerät verbaut. Dies hat den Vorteil, dass keine zusätzlichen Ausgaben für den Kauf einer Endstufe entstehen. Bei dem hier beschriebenen Modell leidet dadurch allerdings die Intensität der Bässe - und das trotz der Leistung von 100 Wrms. Der Subwoofer kommt mit einem eingbauten 200 Watt Mosfet-Verstärker daher, was auch durch die Jury als klarer Vorteil anerkannt wurde. Die verbaute Membran weist eine Größe von 2 x 10 cm auf. Der Test des Subwoofers von Pioneer zeigt auch, dass dessen Stromverbrauch recht gering ist und sich damit vor anderen aktiven Subwoofern nicht verstecken muss. Hier findest du einen direkten Vergleich der Pioneer Subwoofer aus unserem Test.

Der Pioneer TS-WX610A ist die Lösung für einen kompakten Subwoofer. Er lässt sich unkompliziert ein- und ausbauen, ist aber nicht für alle Autotypen geeignet.

Cinchkabel nicht vergessen

Im Lieferumfang ist der Subwoofer enthalten und das restliche Montagematerial. Was aber fehlt ist das Cinchkabel! Sehr zum Empfehlen ist das Kabel von Hama und mit seiner Länge von 5 m kommt man ohne Probleme an jeden Fleck vom Auto.

Pioneer TS-WX610A Test - Hama CinchkabelHama Cinchkabel

Preis prüfen*

Leave a Reply