Pioneer TS-WX210A

Der japanische HiFi-Hersteller und Elektronikriese Pioneer ist seit vielen Jahrzehnten dafür bekannt, dass er erstklassige HiFi-Komponenten zu einem moderaten Preis produziert. Vor allem im Bereich Auto-Hifi gehört Pioneer seit langem zu den Marktführern. In unserem Subwoofer Test haben wir den recht kleinen Pioneer TS-WX210A unter die Lupe genommen.

Das Design vom Pioneer TS-WX210A ist sehr formschön. Die Farbwahl ist modern und zeitlos. Durch seine halb eckig, halb runde Form, kann er aufgestellt werden oder einfach unter dem Beifahrersitz oder im Kofferraum verbaut werden. Als Schutz für die Membran dient ein dünnes Gitter, welches den Klang aber nicht beeinflusst und zudem gut aussieht.

Im Test haben wir festgestellt, dass sogar nach einem Dauerbetrieb das Aluminium-Kühlgehäuse nicht zum Überheizen beginnt. Das liegt daran, dass nur ein qualitativ hochwertiges Material verwendet wurde und viel Wert auf eine saubere Verarbeitung gelegt wird. Das Material des eigentlichen Subwoofers im Inneren im Pioneer TS-WX210A besteht aus einem IMPP Verbundstoff-Konustieftöner mit einem Strontiummagneten. 

Der gute Aufbau sorgt für einen dementsprechend guten Klang! Die Performance passt einfach super. Obwohl der Pioneer TS-WX210A nur ein kleines Volumen hat, biete er kraftvolle und klare Bässe. Natürlich kann er mit den starken Bässen von seinen größeren Brüdern nicht mithalten, aber hat dafür viele andere Vorzüge. Mit seinem verbauten Tiefpassfilter kann er vor allem im unteren und mittleren Lautstärkebereich mit satten und genauen Bässen glänzen. Im hohen Lautstärkebereich kommt es zu leichten Überlagerungen, wobei zu sagen ist, dass die wenigsten Autofahrer den Lautstärkeregler so weit nach oben schrauben.

Im folgenden Video kannst du dir selber ein Bild vom Test machen (Ton einschalten nicht vergessen):

Technische Informationen vom Pioneer TS-WX210A

Modell Pioneer TS-WX210A
Bauart Geschlossen / Aktiv
Leistung 75 Wrms
Membran 20 cm
Größe 25 × 26,5 × 11 cm
Vorteile + Kabelfernbedienung
+ Einfacher Ein- und Ausbau
Preis

Preis prüfen*

139,80 €

Der Pioneer TS-WX210A liefert trotz der geringen Größe mit 250 x 265 x 110 mm ganze 150 Watt. Die Membran hat daher nur einen Durchmesser von 20 cm. Der Frequenzgang bewegt sich im Bereich von 50 bis 150 Hertz und einer Impedanz von 4 Ohm. Der Schalldruck liegt bei 101 dB. Unterstützt wird die Tieftonleistung durch einen integrierten variablen Tiefpassfilter für Frequenzen von 50 bis 125 Hertz. Im Test mussten wir feststellen, dass das in dieser Preiskategorie außergewöhnlich ist. Als Extra wird der Pioneer TS-WX210A mit einer Remote Kabelfernbedienung geliefert, sodass vom Fahrersitz die volle Kontrolle über die Bassverstärkung, Phasenlage sowie den Tiefpassfilter ausgeübt werden kann. Dazu gibt es eine leicht verständliche Bedienungs- und Einbauanleitung und ein Anschlusskabel.

Mit dem Pioneer TS-WX210A kann man eigentlich nichts falsch machen. Die Bässe lass sich sehr satt und definiert herausarbeiten. Gelungenes Design, Verarbeitung und Klang, einzig der Bass kann mit den großen Konkurrenten nicht mithalten.

Cinchkabel nicht vergessen

Im Lieferumfang ist der Subwoofer enthalten und das restliche Montagematerial. Was aber fehlt ist das Cinchkabel! Sehr zum Empfehlen ist das Kabel von Hama und mit seiner Länge von 5 m kommt man ohne Probleme an jeden Fleck vom Auto.

Pioneer TS-WX210A Test - Hama CinchkabelHama Cinchkabel

Preis prüfen*

Leave a Reply