Kenwood DDX317BT

Kenwood, ein Hersteller für Autoradios, Lautsprecher und weitere Elektronikgeräte, versucht besonders auf dem Markt der Autoradios weiter Fuß zu fassen. Immer häufiger sind die Geräte von Kenwood mittlerweile in den Kraftfahrzeugen in Deutschland zu finden. Der Aufschwung hat allerdings auch seine Tücken. Wir haben in unserem Autoradio Test versucht, die besten Produkte, welche sich momentan auf dem Markt befinden, herauszufiltern. Leider hat es das Kenwood DDX317BT nicht in unsere Top fünf geschafft. Dies liegt zu einem großen Teil am Preis-Leistungs-Verhältnis. Für ein Display-Autoradio ist der Preis zwar ok, jedoch stimmt die Leistung in einigen Bereichen nicht immer vollends.

Die Features des Kenwood DDX317BT

Besonders bei den Features kann das Modell von Kenwood weitestgehend mithalten. Durch das große Touch-Display hat man die Möglichkeit in der Navigation durch das Menü schneller zum Ziel zu finden. Zudem sind zwei Mobiltelefone gleichzeitig koppelbar. Das Kommunikation im Menü kann aus 21 verschiedenen Sprachen ausgewählt werden. Auch die gängigsten Features, wie ein CD-Laufwerk, ein USB-Anschluss und die Kompatibilität mit Bluetooth sind bei diesem Autoradio vorhanden. Den Konkurrenzprodukten, wie beispielsweise dem Pioneer AVH X7800BT, steht das Modell aus dem Hause Kenwood also zunächst in nichts nach.

Die Handhabung

Generell ist ein Touchdisplay immer ein Vorteil für eine problemlose Handhabung bei einem Autoradio. So ist es auch beim Kenwood DDX317BT. Durch die wenigen Knöpfe am Rand sind zusätzliche Bedienelemente für gängige Einstellungen vorhanden, sodass man nicht alles über das Display regeln muss. Allerdings gibt es bei speziell diesem Autoradio kleine Einschränkungen in der Handhabung. Durch die teils unscharfe visuelle Darstellung auf dem Display kann es so passieren, dass man hin und wieder das falsche Element im Menü auswählt. Zudem ist es auch für die Augen auf Dauer anstrengend auf ein Display zu schauen, wo die Schärfe doch etwas zu wünschen übrig lässt.

Das Design

Das Design ist letztlich in Ordnung, aber nicht perfekt. Hier hätte man noch etwas mehr Wert auf das Aussehen legen können, um die Optik noch edler und hochwertiger zu gestalten. So wirkt es fast so, als hätte man keine Lust mehr gehabt die nötigen Handgriffe zu tätigen, um wirklich alles aus diesem Produkt heraus zu holen. Schlecht ist das Design aber am Ende auch nicht. In einem Test, lediglich mit Autoradios, bei denen ein Display integriert ist, wäre wohl ein Mittelfeldplatz beim Design die Folge.

Der Preis

Was den Preis betrifft liegt das Kenwood DDX317BT Autoradio im Mittelfeld. Gegenüber einem einfach Autoradio, beispielsweise einem JVC KD-R871BT ohne Display, welches man für knapp 80 € erwerben kann, erscheinen über 200 € für das Modell von Kenwood aber natürlich zu viel. Das Produkt von Kenwood enthält letztlich für den Preis zu wenige Zusatzfeatures, welche man bei einem normalen Autoradio nicht finden kann. Außer der Bedienung über ein Display gibt es keine nennenswerten Punkte. Genau aus diesem Grund fällt dieses Radio gegenüber anderen Autoradios mit Touchdisplay etwas ab.

Die Größe

Die Größe liegt bei 2-DIN. Dies ist die gängigste Einbaugröße für Autoradios mit Display. Hier gilt es darauf zu achten, ob ein Einbau im Auto überhaupt realisierbar ist. Die gewöhnliche Größe liegt bei 1-DIN!

Die Leistung

Auch in Sachen Leistung landet das Produkt von Kenwood, wie in fast allen Kategorien, letztlich auf einen Mittelfeldplatz.

Technische Informationen:

Modell: Kenwood DDX317BT
Größe: 2 DIN
Ausgänge: 4 x 50W
Eingänge: USB, AUX, NFC, Bluetooth
Gehäuse: schwarz
Beleuchtung: individuell

Leave a Reply