Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A

Blaupunkt ist ein deutsches Traditionsunternehmen das 1923 in Hildesheim gegründet wurde und Produkte guter Qualität liefert. Zahlreiche zufriedene Kunden können das bestätigen. Der Hersteller schafft es seine Produkte mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt zu bringen. Ob ihm dieses Kunststück auch bei diesem Produkt gelungen ist, klären wir in unserem Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A Test.

Der Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A ist ein eher kleiner Subwoofer der aktiven Bauart. Mit seiner Leistung von 150 Wrms sorgt er für ordentlichen Sound. Er gibt die Musik gut wieder und überrascht mit seinen starken Bässen, die man ihm bei seinen kleinen Abmessungen gar nicht zugetraut hätte. Klein, aber oho! Der wohl größte Vorteil dieses Subwoofers ist, dass er problemlos unter dem Beifahrersitz oder im Kofferraum Platz findet. Für starke Bässe muss man nicht gleich den halben Kofferraum des Autos opfern - dem Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A sei Dank! Außerdem lässt er sich mit ein bisschen technischem Geschick ziemlich einfach verbauen, zudem ist das Kabelset inkludiert. Es gibt aber auch Dinge die uns nicht so gut gefallen haben.

Zum Beispiel ist das verwendete Material von der Qualität her eher durchschnittlich und auch das Design könnte optisch ansprechender sein, es wirkt auf den ersten Blick etwas billig. Dabei muss man aber auch beachten, dass man bei diesem Kaufpreis auch Kompromisse eingehen muss. Wer sich dessen bewusst ist, ist mit Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A bestens beraten. Auch um die Robustheit des Subwoofers muss man sich im Normalfall keine Gedanken machen, die Membran ist ausreichend geschützt und hält auch mal den ein oder anderen Schlag aus. Das der dieser kleine Subwoofer so leistungsstark ist und eine stattliche Maximal-Leistung von 300 Watt auf die Straße bringt, liegt daran das Blaupunkt den Subwoofer optimal abgestimmt hat.

Das ist einer der Dinge die uns besonders positiv in unserem Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A Test aufgefallen sind. Sowieso denken wir, dass Blaupunkt mit dem Subwoofer ein gutes Einsteigermodell auf den Markt gebracht hat. Viele Käufer berichten, dass der Bass-Lautsprecher die optimale Lösung für all jene ist, die keine Lust auf eine riesige Basskiste im Kofferraum haben, sondern nach einer Lösung suchen, die sich auch super unter einem Sitz verbauen lässt.

Hier gibt es noch eine kleine Kostprobe (für den Test die Lautstärke aufdrehen):

Technische Informationen vom Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A

Modell Blaupunkt Blue Magic XLf 200A
Bauart Geschlossen / Aktiv
Leistung 150 Wrms
Membran 20 cm
Größe 34 x 22,5 x 7,9 cm
Vorteile + Einfacher Ein- und Ausbau
+ Kabelset ist inkludiert
Preis

Preis prüfen*

165,99 €

Doch nun genug von unseren subjektiven Eindrücken und weiter zu den harten Fakten von unserem Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A Test. Dieser kleine Subwoofer gehört zu der Kategorie der geschlossenen Subwoofer und kombiniert damit eine aktive Sound-Wiedergabe. Mit seiner Leistung von 150 Wrms bewegt er sich im oberen Mittelfeld in der Kategorie der kleinen Subwoofer. Seine Maximalleistung liegt bei 300 Watt, die Membran hat einen Durchmesser von 20 cm. Seine eigentlichen Abmessungen betragen 34 x 22,5 x 7,9 cm. Der Subwoofer ist somit in etwa so groß wie ein Schuhkarton. Im Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A Test hat der Subwoofer eindeutig überzeugt, auch wenn der Test einige kleine Schwachstellen, wie zum Beispiel das verwendete Material, oder das etwas billig wirkende Aussehen, aufgedeckt hat.

Der Blaupunkt Blue Magic XLf 200 A ist für Einsteiger geeignet. Schnell und einfach verbaut, aber in Punkto Sound und Qualität gibt es um diesen Preis bereits bessere Modelle.

Leave a Reply