Babyphone fürs Auto: Was ist damit möglich?

Babyphone AutoAls Elternteil hat man es nicht immer einfach. Der Partner muss arbeiten und die täglichen Aufgaben erledigen sich nicht von alleine. Nicht selten müssen Haushalt, Baby und Tiere unter einen Hut gebracht werden. Im Haus kann mit technischen Gadgets wie einem Babyphone nachgeholfen werden.

Doch manchmal ist es auch nötig, dass das Baby zum Einkauf mit muss. Mit dem Auto geht es zum nächsten Supermarkt. Dabei schläft das Kind so tief, dass man es gerade nicht wecken möchte. Und sollte das Baby munter sein und niemand ist im Auto, der es versorgen kann, gilt man in den Medien schnell als schlechte Eltern.

Doch was kann man dagegen machen?

Ein Babyphone fürs Auto kann Abhilfe schaffen

Mit einem Babyphone im Auto kann man das Baby jederzeit überwachen und sollte es munter werden, kann der Einkauf verkürzt werden oder bei einer Gegensprechfunktion das Kind beruhigt werden. Dabei ist es egal, welche Variante von beiden genutzt wird, man sollte unbedingt auf einige Dinge achten:

  • Reichweite sollte groß genug sein
  • Akkubetrieb von beiden Baby- und Elternstation
  • Passender Temparaturbereich

Diese beiden Dinge sind ein absolutes Muss. Daneben kann man sich noch entscheiden, ob das Babyphone eine integrierte Kamera haben soll oder eine Gegenspracheinrichtung integriert ist.

Ein weiteres interessantes Feature ist das Abspielen von Einschlafliedern. Mit einem Knopfdruck sollte sich das Baby so schnell wieder beruhigen und schläft bestenfalls wieder ein. Die Funktion macht vor allem Sinn, wenn man einkaufen ist, denn man nicht in der Sekunde alles liegen und stehen lassen kann. Die Lebensmittel müssen eingekauft werden, ganz egal ob mit oder ohne Kind.

Daneben gibt es noch andere Möglichkeiten, wie man das Kind richtig im Auto überwachen kann. Allerdings ist nichts vergleichbar so gut wie diese Möglichkeit. Und daher auch nicht zum Empfehlen. Und so sollte es auf keinem Fall aussehen:

Generell gibt es noch sehr viele gute Gadgets, wie man sein Leben mit einem Kind erleichtern kann. Auf dieser Website findest du noch 8 weitere Auto Gadgets für das Baby, wie zum Beispiel:

  • Babylöffel
  • Baby Shusher
  • intelligente Windel mit App-Steuerung

Und mit dem Aufgabengebiet von einem Babyphone ist noch lange nicht Schluss…

Für Kreative: Babyphone als Alarmanlage

Wer sich hier fragt, was nicht mit uns stimmt: Wir haben diese Geschichte am Anfang selber nicht glauben können. Doch Sat1 berichtet von einem Mann, in dessen Auto innerhalb kürzester Zeit 3 mal aufgebrochen wurde.

Auto Babyphone EinbrecherDer Schaden übernahm nach jedem Einbruch der Besitzer. Und wie es so schön heißt: „Not macht erfinderisch„. Kurzerhand wurde ein Babyphone umfunktioniert. Bei jedem Geräusch machte das Gerät einen Ton und der Besitzer kann sofort sein Auto kontrollieren, ob es aufgebrochen wird. Bis jetzt hatte er bereits Erfolg. 1 Einbruch konnte er bereits verhindern.

Die ganze Geschichte findest du direkt auf der Website von Sat1.

Fazit: Es gibt keine Grenzen

Kreative Menschen finden eine Lösung für jedes Problem. Mit einem technischen Gadget wie das Babyphone kann nicht nur das Baby im Auto überwacht werden. Sondern vielmehr kann es auch als Prävention gegen Einbrüche dienen. Dabei muss es nicht nur Auto sein, sondern auch der Essensstand kann geschützt werden.

Und wer sagt, dass es nur für das Kind ist? Auch ein Tier kann damit jederzeit überwacht werden. Dabei ist immer nur eines wichtig: Die Reichweite muss stimmen und der Akku darf nicht leer sein.

Leave a Reply